25 Jun 2019
@ aktuell

Kreislauf/Circulation

Sarah Pleier

Performance

IN & OUT 

Performance 

VZA7 & Außenbereich/Outdoor area, Angewandte

25 .06.2019, 17:00-19:00

Die Performance Kreislauf folgt zwei Bewegungsabläufen. Einerseits trainiert der Performer mit einem Objekt und andererseits folgt der Performer einem Muster, das vom öffentlichen Raum vorgegeben wird. Es handelt sich um einen Versuch, persönliche und öffentliche Aspekte auszuloten. Die Darstellerin bewegt sich, hält an, dreht sich um, markiert, verinnerlicht ihre eigene Position und geht dann weiter. Durch die Handlung des Interpreten*der Interpretin wird der Umfang der unterschiedlichen Spannungen zwischen Objekten, Interpreten und Ort deutlich. Der Körper wirkt Einschränkungen entgegen und umkreist eigene Raummöglichkeiten. Das Objekt wird stumpf. Durch die Auflösung und Transformation des Objekts in die Form definiert sich der Prozess von selbst . 

// 

The performance Circulation follows two motion sequences. The performer exercises with an object and the performer also follows a pattern which is given by the public space.It is an attempt to explore aspects of the personal and the public. The performer moves, stops, turns around, marks and internalizes her own position, and then moves on. The performer’s actions render the extent of the varying tension between objects, interpreter and location obvious. The body works against limitations and encircles its own spatial possibilities. The object becomes blunt. The process defines itself through the dissolution and transformation of the object into form.

Kommentare deaktiviert.