artist talk — Nikolaus Gansterer

20 Okt 2017
@ aktuell

MONTAG, 11h im SR 3 im Altbau DG

Bild: Nikolaus Gansterer, Thinking-Drawing-Diagram, 2013

VON DER FORM ZUR FIGUR: MATERIALITÄTEN DES DENKENS I

 Mag. Nikolaus Gansterer

Künstlerische Projektarbeit (2 Wst.) in Kombination mit Praxen (2 Wst.)

Anmeldemodus per email: <nikolaus.gansterer@uni-ak.ac.at>

Das Seminar findet geblockt zu je 3 Wochenendworkshops statt.

Einzelgespräche nach Vereinbarung.

Das Seminar beschäftigt sich mit der grundsätzlichen Frage nach den Möglichkeiten der Übersetzung und Visualisierung von Denk- und Wahrnehmungsprozessen und richtet den Fokus auf die Entwicklung spezifischer dynamischer Formen der Notation von künstlerischen Schaffensprozessen. Ausgehend von aktuellen künstlerischen Forschungsprojekten Gansterers werden zentrale Methoden und experimentelle Ansätze der künstlerischen Forschung in Theorie und Praxis vermittelt. Durch transformative Übergänge von der Idee zum Zeichen, vom Wort zum Bild, vom Material bis hin zur Handlung werden Strategien des Auf-Zeichnens und Ein-Schreibens einzeln und im Kollektiv erfunden, erprobt und erfahrbar gemacht. Die verstärkte Sensibilisierung auf die qualitativen Merkmale des kreativen Handelns und den zugrundeliegenden Mikrogesten und Denkfiguren eröffnet die Möglichkeit, inhärenten „Choreo-graphien des Sinn-Machens“ nachzuspüren, um den Form- und Materialbegriff performativ zu erweitern.

 

Einführung:

23.10.2017, 11-12.30 | Seminarraum 3, Altbau DG

Kommentare deaktiviert.