Raumeinsprüche

25 Sep 2015
@ aktuell

Raumeinsprüche

Ausstellung mit Martin Eckerstorfer, Julia Galimova, Irene Holloway, Jonas Jahns, Afra Kirchdorfer, Laura Lang, Anka Nidzgorska, Angelika Wischermann, kuratiert von Martin Krenn

raumeinsprüche

Dem öffentlichen Zusammenleben liegen Vorschriften und erlernte Verhaltensmuster zugrunde. Manche dieser Regeln und erlernten Muster ergeben Sinn – sie ermöglichen oder erleichtern das Miteinander – andere verselbstständigen sich, sie bilden abstrakte Systeme und sind kaum mehr nachvollziehbar. Schließlich kann es sogar so weit gehen, dass auferlegte Regeln unmenschliche Bedingungen schaffen, denen die Individuen einer Gesellschaft unterworfen sind. In der Ausstellung werden unterschiedliche Systeme der Normierung und Disziplinierung thematisiert. Es werden Formen der Zweckmäßigkeit untersucht und mögliche Formen des Widerstandes aufgezeigt. Die Arbeiten behandeln den Raum aus mannigfaltigen Perspektiven und werfen Fragen zu allgemeinen und tiefgreifenden Themen auf. Über bekannte Erzählstrukturen, die innerhalb des Musters irritieren – bis zu Störungen in der Wahrnehmung, die auf bestehende Muster hinweisen – werden die Betrachter*innen herangeführt. Die Dokumente künstlerischer Alltagseingriffe zeichnen sich nicht nur durch ihre thematische Vielfalt aus: sie laden die Betrachter*innen in einem weiten Spektrum von Medien und Wahrnehmungsformen ein, sich selbst ein Bild zu schaffen und die vorliegenden Systeme kritisch zu hinterfragen.

Das Ausstellungsprojekt „Raumeinsprüche“ wurde in Zusammenarbeit mit Martin Krenn am Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung / „Kunst und Kommunikative Praxis“ (kkp) entwickelt.

Eröffnung: 02.10.2015 18:00 – 21:30

Öffnungszeiten:   03.10. – 10.10.2015 13:00 – 18:00

Heiligenkreuzer Hof / Sala Terrena Grashofgasse 3 oder Schönlaterngasse 5 1010 Wien

Kommentare deaktiviert.