WIR SIND DIE STADT! URBANES LEBEN IN DER DIGITALMODERNE *

03 Mrz 2014
@ aktuell, dae, kkp, textil

 

Mitten im Hyperindividualismus wächst die Sehnsucht nach kollektiver Erfahrung – und

findet in der Stadt ihren Ort. Ein ungewohnter Gemeinschaftsgeist erobert Straßen und

Plätze, neue Spielformen des Öffentlichen entstehen. Unter Schlagworten wie DIY-Urban-

ismus , Guerilla Gardening, Urban Gaming oder City Crowdsourcing kündigt sich nichts

Geringeres als ein gesellschaftlicher Wandel an: Gegen die Ökonomie der selbstsüchti-

gen Herzen setzen viele der urbanistischen Bewegungen einen Pragmatismus der An-

teilnahme und des Teilens.

* Hanno Rauterberg

 

Helmut Rainer, Sommersemester 2014

Künstlerisches Seminar, 3 Semesterwochenstunden

Dienstag, 10 Uhr – in den Räumen der Klasse kkp

Erstbesprechung: Dienstag, 11. März 2014, 10 Uhr – in den Räumen der Klasse kkp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>