Zu sehen im Atelier von Michael Peter Schultes

05 Dez 2016
@ aktuell

2016-12-05-photo-00000001

The Turtle. Chongqing − Wien (Sm art C)

25 Nov 2016
@ aktuell

einladung-fin

Experimentelles Ausstellungsprojekt im Heiligenkreuzer Hof

Leitung: PRINZpod

Eröffnung: 12.12.16, 18 Uhr
Ausstellungsdauer 12. Dezember 2016 – 16. Dezember 2016
Heiligenkreuzer Hof, Schönlaterngasse 5, 1010 Wien

Mehr Info

Kunst als kommunikative Praxis

23 Nov 2016
@ aktuell
Arbeiten von Studierenden und Absolventen/-innen
 der Abteilung kkp an der Universität für angewandte Kunst Wien

kuratiert von Barbara Putz-Plecko
Galerie Freihausgasse · Galerie der Stadt Villach · Freihausgasse, 9500 Villach
Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 9–13 und 14–18 Uhr · Samstag: 9–15 Uhr
Ausstellungsdauer bis 11. Februar 2017

Eröffnung: Dienstag, 13. Dezember 2016, 19 Uhr
Begrüßung: Edith Eva Kapeller
Zur Ausstellung spricht: Barbara Putz-Plecko
Eröffnung: Bürgermeister Günther Albel
Performances von:
Zhou Bin
Markus Edelmann
Lissie Rettenwander
Spricht man heute von Kunst, ist das Spektrum künstlerischer Praxisformen ein enorm weites. Das mag Verunsicherung hervorrufen. Eine oft unmittelbare Reaktion darauf ist der Ruf nach verbindlichen Kriterien – zum Beispiel solchen der Bewertung. Gleichzeitig sind aber gerade suchende und prüfende Bewegungen zwischen möglichen Positionen, der einerseits spielerische, aber zugleich auch reflektierte Wechsel von Perspektiven, ein positives Verständnis von Mehrdeutigkeit, das Hinterfragen von scheinbaren Gewissheiten, das sich Einlassen auf Unvorhersehbares, die Entwicklung von Visionen und Utopien wesentliche Qualitäten künstlerischer Arbeit und ein ganz wesentlicher Beitrag zum Verständnis und Erlebnis von Wirklichkeit. Einer Wirklichkeit, die wir eben nicht nur erfahren, sondern die wir ständig neu schaffen. Kunstwerke sind immer Wegfindungen und Denkgegenstand.
In dieser Ausstellung werden künstlerische Arbeiten von Studierenden und Absolventen/ -innen der Abteilung Kunst und kommunikative Praxis vorgestellt, die in ihrer Vielfalt und ihrem jeweils frischen, persönlichen Zugang sehr gut vermitteln können, wie ein Annähern, Begreifen und Herstellen von Welt über künstlerische Annäherungsweisen und reflektierende,(selbst)kritische Praxen geschieht. Wie sich verschiedene Werkformen und -formate darüber
herstellen. Und wie unterschiedlich diese uns ansprechen.
Eine der vorgestellten Arbeitsweisen ist die Performance. Am Eröffnungsabend und zu angeführten Zeitpunkten werden Performances als Beiträge im Ausstellungs- und im Stadtraum erlebbar sein.
Zudem ist der bekannte chinesische Performancekünstler Zhou Bin als “Visiting Artist“ mit einem Beitrag in der Ausstellung vertreten. Zhou Bin wandte sich vor etwa zwanzig Jahren der Performance als Medium zu, weil diesem, wie er meint, gerade in einer Zeit, in der Kunst so stark materialisiert werde, eine besondere kritische Kraft eigen sei. Er ist für drei Monate Gast der Universität für angewandte Kunst Wien im Rahmen ihres internationalen “Artist Residency“-Programms.

einl_kkp_14-1
Foto: Künstlerische Arbeit von Tonio Kröner, Präsentation kkp

Klein und Fein – Weihnachtsmarkt 2016 – 02.12

https://www.facebook.com/events/227648330986680/

Unser alljährlicher Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr am Freitag den 02.12.2016 von 12-20 Uhr im Haupthaus Oskar-Kokoschka- Platz 2 der Angewandten statt.

„Klein, aber umso feiner“ ist heuer das Motto unseres Weihnachtsmarktes. Deshalb freut euch auf einen besonders exquisiten Markt mit vielen tollen Aussteller_innen und einigen Specials.

19.00 Uhr Auftritt von d’achor

15109484_1484987044851866_510590181851342734_n

 

www.hufak.net

WΛKE us great again,… No.1 (by Angewandte Kollektiv) – 29.11

wake_jpg2

Link:

https://www.facebook.com/events/1180981575280838/

WAKE us great again!

LINE-UP:

◆ MARTE (Indiepunkrock)
◆ FARKAS ( Punkrock)
◆ SAMIRA DEZAKI (Hip Hop/ Rap)
◆ DISCOTUNER (Oldschool Disco)
◆ AYEM (HipHop-Trap)
◆ DJ FOGGOD (TechHouse-DnB)

Visuals by Simeon Jaax

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Das Λngewandte Kollektiv lädt zum ersten ‚WΛKE‘ Festival ins Fluc.

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Eintritt: Freie Spende!
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Links:

MARTE

Marte ist das Produkt von fünf jungen Indiepunkockern, denen die Bühnen im beliebten Wiener Bezirk Ottakring zu klein geworden sind. Seit acht Monaten heizen sie ihr Publikum mit ihren selbst komponierten Liedern ein, experimentieren damit was man auf der Bühne sagen darf und was nicht und wagen sich langsam aus ihrer Proberaumhöhle hinaus in die Wiener Wildnis. Bewaffnet sind sie mit Demos ihrer ersten EP die auch möglicherweise zu einem Album heranwachsen werden und einem Set an dem sie bis zum letzten Tropfen Schweiß geschraubt und gewerkt haben. Marte ist eine Messliturgie, ein Mysterientheater – vieles Improvisiert und aus dem Moment heraus, ehrlich und direkt, ein Kunstwerk, das erst durch seine Zuschauer vollendet ist.

https://www.facebook.com/MARTE-910559365632096/? ref=bookmarks
https://soundcloud.com/marte1991

FARKAS

Turbopop über die ganze Strecke…Rotzig, feucht und fröhlich präsentieren sich Farkas, eine vierköpfige Band aus Wien. Die Transdanubier liefern Punkrock der alten Schule gewürzt mit ironischen Texten voll mit Schmäh und Alltagsgeschichten der Großstadt-Turbopop halt.

http://fm4.orf.at/soundpark/f/farkasauskagran/main
https://www.facebook.com/farkasmusik/
https://soundcloud.com/farkasmusik

SAMIRA DEZAKI

Samira Dezaki ist eine junge Rapperin aus Wien. Mit Auftritten am Rap Against Festival und in diversen anderen Lokalen in Wien konnte sich die Femme Fatale des Wiener HipHops eine treue Fanbase erspielen. Ihre Songs sind wirklich gut produziert und auch lyrisch hat Samira ein gutes Händchen. Ein Konzert, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

https://www.facebook.com/SamiraDezaki/
https://soundcloud.com/samiradezaki

DISCOTUNER

Das ambitionierte Electro Projekt “Discotuner” verbindet scharfe 80iger Beats mit Operngesang und Jazz-Tunes.
Discotuner & Discogirl heizen das Publikum mit Titeln wie “Bobo Shaker Dance”, “Turn me on”, “Strohm” und anderen Hits auf.
Diesen Tunes halt keine Disco so leicht Stand!!!

https://www.facebook.com/Discotuner-512117388845798/?fref=ts
http://fm4.orf.at/soundpark/d/discotuners/main
http://trytofollowyou.wixsite.com/trytofollowyoufilm

AYEM (DJ)

Hard tryin‘ creative based in lovely Vienna. Genres sagen AYEM nichts bzw. er lässt sich nicht beschränken. Was flowt und paukt wird gespielt. „Kein arsch bleibt unberührt“ von der Musik. Deeply rooted im Balkan ist der stetige riddim das verbindende Element – AYEM style!

https://soundcloud.com/ayem-275779311/moombooty-demo-1
https://www.youtube.com/watch?v=Up6uUOOQ0qE

FOGGOD (DJ)

Presented by:

Angewandte

d’achor Singshop – 26.11. – 11.00 Uhr

In Vorbereitung auf ein kleines, aber feines Weihnachtssingen am 02. Dez. am Weihnachtsmarkt, findet ein samstags Chor Singshop statt.

Ideal für alle, die unterm Semester wenig Zeit haben und es nicht zu den Proben schaffen.

Wir beginnen um 11.00 Uhr und machen eine Pause mit gemeinsamen Kaiserschmarren essen um 13.30. Dann gehts bis 17.00 Uhr weiter.

Am Programm stehen:

 

Element of Crime – Straßenbahn des Todes & the Verve – Bittersweet Symphony

Bei Interesse gerne vorbeikommen direkt, bei Fragen Mail @ dachor4you@gmail.com

 

dachor-weihnachtssingshoppsd

Mit Empfehlung von Barbara !

05 Nov 2016
@ aktuell

Poster_Talks_Zhou_Bin_07.indd

IKKK.

04 Nov 2016
@ ikkk

Liebe Studierende, Gesucht wird eine Tutorin, ein Tutor für den Bereich Schulpraxis: Orientierungspraxis OP Angewandte. Sie/er soll dieses bereits absolviert haben oder gerade absolvieren und sich hierfür interessieren. In Folge geht es um Hilfe bei der Koordination und Kommunikation: Angewandte/Uni; Lehrende und Studierende; Zeitaufwand: 5 Wochenstunden Zeit: ab Anstellung bis Ende Jänner Verdienst: monatlich Euro 240, 20 brutto/netto, hierzu kommt ein 1/6 Sonderzahlung. Ich freue mich auf Eure Bewerbungen mit kurzer Bio und einem kurzen Motivationstext! Liebe Grüße Anita Zecic in A. Ruth Mateus-Berr

Probenstart Wintersemester d’achor – Erste Hilfe für die Stimme…

Probenbeginn:

„Stimm‘ auch du mit ein und sei‘ d’achor!“

Die seit 2014 durch Studierende der Universität für angewandte Kunst Wien aktive Chorinitiative “d’achor” versteht sich als Sprachrohr- und Austauschmedium für Studierende im oft überanstrengten Universitätsalltag.

Gemeinsames Singen steht im Mittelpunkt, aber auch das Erlernen eines gesunden Stimmgebrauchs, das Abbauen von Blockaden oder Gesangstraumata werden im gemeinsamen Singen bewältigt.

Eine Plattform für Experimente, Chortheater und Performance. Liederschätze aus den 80ies und 90ies wiederaufbereitet in a capella Format.

Universitätsübergreifende Veranstaltung, offen für Lehrende, Studierende aller Universitäten

freitags: 16.00 – 18.00 Uhr im Hauptgebäude der Angewandten im Hörsaal 2. Herzliche Einladung!

#d’accord #akkord #d’achor

chor-plakat-ws-2016-probebeginn

plakat-probebeginn-ws-2016

Austauschprojekt Belfast

Noch freie Plätze!!!
DIALOGICAL INTERVENTIONS: Künstlerische Interventionen
Martin Krenn (martkrenn@gmail.com)
Nächster Termin: 17. Oktober 15h
Wöchentlich, MO 15h – 17h, KKP Klasse
talk
Steve Lambert
02
Democratea (2011)
Wie lässt sich mit künstlerischen Mitteln intervenieren und wie lassen sich dialogische Prozesse durch Kunst initiieren?
Im Rahmen des Praxis-Seminars werden entlang dieser Fragen künstlerische Interventionen entwickelt, welche im Stadtraum von Wien und/oder Belfast umgesetzt werden. Die Belfast-Interventionen werden im Rahmen von Skypemeetings mit StudentInnen des Fine Art Departments der Ulster University konzipiert und im Rahmen eines einwöchigen Aufenthalts in Belfast im Frühjahr 2017 (März) umgesetzt.
Die Interventionen werden in dem Buch „Dialogical Interventions“ dokumentiert.
Anrechenbar für:
Lehramt (Diplom): UF Bildnerische Erziehung / Kunst und kommunikative Praxis (1. Studienabschnitt): Künstlerische Projektarbeit, Kunst und kommunikative Praxis (2.0 ECTS)
Lehramt (Diplom): UF Bildnerische Erziehung / Kunst und kommunikative Praxis (2. Studienabschnitt): Künstlerische Projektarbeit, Kunst und kommunikative Praxis (1.5 ECTS)
Lehramt: Studienfach kkp (BA): FOR: Technologien / Praxen (kkp) (2.0 ECTS)
Lehramt: Studienfach kkp (BA): IT: Künstlerisches Projektseminar (kkp) (2.0 ECTS)


ältere beiträge